Perlen aus Mallorca: Eine hundertjährige Tradition im Herzen des Mittelmeers

Von Audrey Hebpurn oder Grace Kelly bis hin zu mittelalterlichen Königen. Vom Wunsch, den Körper zu verschönern, bis hin zu einem Symbol der Fruchtbarkeit oder einem Symbol des Überflusses. Schmuck schmückt Führungspersönlichkeiten, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Menschen, die zeitlose Schönheit schätzen. Der Wunsch, den Körper zu verschönern, ist seit jeher eine Konstante in der gesamten Menschheitsgeschichte, und die Tradition, mit Edelmetallen, Steinen und Perlen angereicherten Schmuck zu tragen, ist einfach ein wesentlicher Bestandteil des Lebens.


Im 19. Jahrhundert war der Besitz echter Perlen ein Privileg, das den Reichen und Mächtigen vorbehalten war. Die Seltenheit und der Wert einer aus einer Auster gewonnenen Perle machten sie zu einem Objekt der Begierde. Damals beschränkte sich Schmuck nicht nur auf Halsketten, Armbänder und Ringe, sondern wurde ins Haar eingewebt, in Kleidungsstücke eingenäht und vielfältiger als heute verwendet, von Hüten bis hin zu Knöpfen.

Im Mittelalter wurden Juwelen, darunter auch Perlen, als Schmuckgegenstände in prächtigen Ensembles verehrt, die von Königen getragen wurden. Von Reliquien bis hin zu königlichen Truhen war alles, was sich durch spirituellen Wert, soziales Prestige oder ästhetische Anziehungskraft auszeichnen sollte, aus Edelmetallen gefertigt, darunter auch Perlen.


Mallorquinische Perlen setzen diese reiche Tradition fort und bringen jahrhundertealte Eleganz ins Herz des Mittelmeers. Raffinierte Handwerkskunst und außergewöhnliche Qualität machen diese Perlen zu einer begehrten Wahl. Entdecken Sie unsere Kollektion und entdecken Sie die beständige Schönheit der mallorquinischen Perlen, bei denen sich Eleganz und Tradition in jedem Schmuckstück wiederfinden.

Mallorca-Perlen und ihre Tradition

Als die Kosten für Perlen unerschwinglich wurden, rückte die Suche nach erschwinglichen Alternativen in den Vordergrund. Im 17. Jahrhundert entdeckte ein Pariser Modehaus, das sich auf Accessoires spezialisierte, dass das viskose Material von Fischschuppen zur Beschichtung von Kristallen verwendet werden konnte, um ihnen einen Glanz zu verleihen, der mit Perlenschmuck konkurrierte. Diese Entdeckung war ein Meilenstein in der Welt des Schmucks.


Im 19. Jahrhundert führten die Japaner kulturell nachgeahmten Schmuck ein, ein Durchbruch, der die Tür zu leichter zugänglichem edlem Schmuck öffnete. Der große Sprung hin zu erschwinglichen Perlen erfolgte jedoch vor etwa einem Jahrhundert und führte zu einer raschen Nachfrage in den großen europäischen Hauptstädten.

Eine entscheidende Rolle spielte dabei

Eduard Hugo Heusch, ein deutscher Ingenieur, der nach Frankreich emigriert war. Er arbeitete in Paris in der Herstellung künstlicher Perlen und gründete ein Unternehmen, das er später nach Manacor, Mallorca, verlegte, um seine berühmten „Majórica“-Perlen herzustellen.

Die Entscheidung zum Umzug war strategisch motiviert. Über die Notwendigkeit der Nähe zum Meer hinaus erkannte und schätzte Heusch auch die Fähigkeiten der örtlichen Arbeiter, insbesondere der Kunsthandwerker, der Opalbläser und die Geschicklichkeit der Hände der Frauen, die für die Verzierung von Halsketten verantwortlich waren. Dieser Umzug auf unsere Insel markiert einen bedeutenden Meilenstein in der Geschichte unseres Unternehmens. Es markierte den Beginn der Produktion dessen, was er die „Majórica“-Perle nannte, und etablierte das Unternehmen, während es gleichzeitig die Verbindung zwischen unserer Insel und der Herstellung künstlicher Perlen festigte.

Derzeit ist Mallorca eine der wichtigsten Städte im Süden Europas, die für die Herstellung und Herstellung dieses Schmucks aus diesem erstaunlichen Produkt, der Perle, bekannt ist.

Pflege von Perlen: Tipps, um ihre natürliche Schönheit zu bewahren

Perlen, bekannt für ihre zeitlose Eleganz und ihren subtilen Glanz, sind einzigartige Edelsteine, die besondere Pflege erfordern, um ihre Schönheit über die Zeit hinweg zu bewahren. Ganz gleich, ob Sie eine geerbte Perlenkette oder exquisite Zuchtperlen besitzen: Wenn Sie bestimmte Pflegemaßnahmen befolgen, bleiben diese strahlenden Juwelen in ihrem besten Zustand. Hier finden Sie einige wichtige Tipps zur Pflege Ihrer Perlen und zum Erhalt ihres natürlichen Glanzes.

1. Vermeiden Sie den Kontakt mit aggressiven Substanzen:

  • Perlen reagieren empfindlich auf Chemikalien wie Parfüme, Lotionen und Haarsprays. Vermeiden Sie es, diese Produkte direkt auf Ihre Perlen aufzutragen, da sie deren Glanz beeinträchtigen können.
  • Vermeiden Sie außerdem den Kontakt mit Haushaltsreinigern, da aggressive Chemikalien die Oberfläche der Perlen angreifen können.

2. Richtige Lagerung:

  • Bewahren Sie Ihre Perlen getrennt von anderem Schmuck auf, um Kratzer und Abrieb zu vermeiden.
  • Verwenden Sie einen Samtbeutel oder ein gepolstertes Etui, um Ihre Perlen aufzubewahren, wenn Sie sie nicht verwenden. Dadurch werden die Perlen vor möglichen Schäden durch Reibung oder Stöße geschützt.

3. Sorgfältig reinigen:

  • Reinigen Sie Ihre Perlen regelmäßig mit einem weichen, feuchten Tuch, um angesammelten Staub und Rückstände zu entfernen.
  • Verwenden Sie keine harten Bürsten oder Scheuerschwämme, da diese die Oberfläche der Perlen zerkratzen könnten.

4. Seidenfaden und Knoten zwischen Perlen:

  • Perlen sind mit Seide durchzogen, die mit der Zeit durch Einwirkung von Chemikalien und Abnutzung schwächer werden kann.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Perlen mit einem Knoten dazwischen aufgefädelt sind. Dies verhindert, dass alle Perlen verrutschen, falls der Faden reißt.

5. Vorsichtig behandeln:

  • Setzen Sie Ihre Perlen nach dem Auftragen von Make-up und Parfüm auf, um direkten Kontakt mit diesen Produkten zu vermeiden.
  • Entfernen Sie Ihre Perlen, bevor Sie Aktivitäten ausführen, bei denen sie Stößen ausgesetzt sein könnten, wie z. B. Sport oder intensive Haushaltsaktivitäten.

6. Professionelle Wartung:

  • Wenn Ihre Perlen eine gründlichere Reinigung erfordern, ist es ratsam, sie zu einem professionellen Juwelier zu bringen. Vermeiden Sie die Dampfreinigung, da übermäßige Hitze die Perlen beschädigen kann.

7. Regelmäßige Inspektion:

  • Untersuchen Sie Ihre Perlen regelmäßig auf Abnutzungserscheinungen wie Glanzverlust oder Farbveränderungen. Wenn Sie Probleme bemerken, wenden Sie sich an einen Juwelier, um Rat und mögliche Reparaturen zu erhalten.

Wo man Perlen kaufen kann

Auf unserer Website finden Sie einen exquisite Auswahl an Perlen und mallorquinischen Perlen, die die Essenz zeitloser Eleganz einfangen. Jedes sorgfältig zusammengestellte Schmuckstück unserer Kollektion spiegelt die meisterhafte Handwerkskunst und die Liebe zum Detail wider, die Nelissima auszeichnen.


Entdecken Sie die Vielfalt der Stile, von klassischen Perlen bis hin zu schillernden mallorquinischen Kreationen, die alle mit nur wenigen Klicks erhältlich sind. Durchsuchen Sie unsere Kategorien, finden Sie das Stück, das zu Ihrem Stil passt, und kaufen Sie ein Schmuckstück, das nicht nur Ihre Schönheit unterstreicht, sondern auch eine einzigartige Geschichte erzählt.

Jeder Kauf basiert auf unserer Erfahrung und unserem Engagement für Qualität aus unserem Online-Shop ist ein exklusives Erlebnis. Wir laden Sie ein, in die unvergleichliche Schönheit unserer Perlen und mallorquinischen Perlen einzutauchen und den wahren Schmuck zu entdecken, der zu Ihrem Herzen spricht.

Willkommen bei Eleganz ohne Grenzen, willkommen bei Nelissima.

Zurück zum Blog